Gastbeitrag: Eine Lehrstunde in Demokratie

Der Zeichensaal des GymBo war mit über 100 Schülerinnen und Schülern gefüllt, die eine bemerkenswerte Aufmerksamkeit ausstrahlten, als die Kandidaten für die Landtagswahl am Podium Platz nahmen.

004

Eröffnung der Veranstaltung durch Herrn Schnor

Zwei Stunden war Gelegenheit, die Politiker zu befragen, zwei Stunden, die überraschend schnell, viel zu schnell vergingen. Vom Redakteur der WAZ, Martin Spletter, souverän und sachbezogen moderiert, stellten sich Thomas Kutschaty (SPD), Petra Vogt (CDU), Ralf Witzel (FDP), Mehrdad Mostofizadehden (Die GRÜNEN), Jules El-Khatib (Die LINKE) und Guido Reil (AfD) gut vorbereiteten, aber auch spontan nachbohrenden Fragen der Schülerinnen und Schüler. Jugendliche, die bald zum ersten Mal wählen dürfen, hatten die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren und nutzten ihre Chance. Die Diskussion lief hart, aber diszipliniert und weitgehend sachlich ab. Langeweile kam jedenfalls nicht auf.

006

 

Ein wirklich Mut machendes Beispiel von lebendiger Staatsbürgerkunde! Eigentlich sollten solche Veranstaltungen viel häufiger stattfinden, wenn wir unsere jungen Menschen auch über den Schulunterricht für Demokratie interessieren wollen.

Glückwunsch GymBo! Diese Lehrstunde war durchaus eine Sternstunde!

Ariel Weisberg, ehemaliger Schulpflegschaftsvorsitzender

 

Lesen Sie hier den Artikel aus der WAZ

Prinzenstrasse