Unsere Kooperationspartner

Vor dem Hintergrund immer vielfältigerer Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten und steigender Anforderungen von Unternehmen an Schulabgänger ist es notwendig, frühzeitig den Prozess der Berufsorientierung an Schulen zu stärken. Die individuelle Ausbildung von Kompetenzen zur Selbsteinschätzung, das Kennenlernen des beruflichen Alltags und die frühzeitige Vernetzung sind Themen, die durch Schulkooperationen unterstützt werden sollen.

 

 

GUT für Sie und Ihren Berufsstart!

Die Sparkasse Essen hat als führender Finanzdienstleister auch in Sachen Berufsstart und Ausbildung viel zu bieten: Sie Sparkasse ist dort, wo ihre Kunden sind. Das gilt auch für die Ausbildung. Denn in dieser stehen die jungen Leute im Mittelpunkt! Die Sparkasse Essen entwickelt und fördert sie, um gemeinsam ihre Ziele zu erreichen. Und das auch schon während der Schulzeit!

Jedes Jahr ist die Sparkasse Essen zu Gast im Gymnasium Borbeck, um die Berufs- & Studienorientierung zu unterstützen. Neben Vorstellung der Ausbildungsberufe und Bewerbungstrainings, stehen sie als Partner für die Vorbereitung auf Assessmentcenter zur Verfügung.

Der Sparkasse Essen liegt der Kontakt zu Schülern sehr am Herzen. Neben der Begleitung ihrer finanziellen Angelegenheiten, dem ersten Girokonto oder Sparbuch, ist ihr auch die Vorbereitung auf den Bewerbungsprozess ist der Sparkasse Essen sehr wichtig. Als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe, die deutschlandweit vertreten ist und mehr als 360.000 Menschen beschäftigt, engagiert sich die Sparkasse Essen neben der Unterstützung in der Berufsorientierung auch in der Sport- und Kulturförderung sowie im sozialen Bereich.

www.sparkasse.de/

 


Die Deutsche Bahn ist das größte europäische Verkehrsunternehmen und einer der größten Arbeitgeber Deutschlands. Es werden aktuell ca. 8100 junge Menschen in über 25 Berufen ausgebildet. Darüber hinaus bietet die Deutsche Bahn Abiturienten ein duales Studium in verschiedenen Fachrichtungen an. Durch die Integration des Logistikdienstleisters Schenker und die damit einhergehende Internationalisierung des DB Konzerns eröffnen sich neue Perspektiven für Mitarbeiter außerhalb Deutschlands. Diese beruflichen Welten mit ihren Perspektiven werden über die Kooperationen den Schülerinnen und Schülern zugänglich gemacht.

www.deutschebahn.com

 

 

Grundlage ist die Initiative der AOK Rheinland/Hamburg zur Vernetzung von Schule und Wirtschaft. Dabei gehen weiterführende Schulen und benachbarte AOK-Geschäftsstellen langfristig angelegte Lernpartnerschaften miteinander ein. Die Lernpartner werden bei der Planung ihrer Kooperation vom Institut Unternehmen & Schule (UnS) unterstützt.

Die Kooperationspartner verfolgen das gemeinsame konkrete Ziel, Schülerinnen und Schüler der Partnerschule auf Anforderungen im Berufsleben qualifiziert vorzubereiten.

Daneben soll die AOK Rheinland/Hamburg den Schülerinnen und Schülern der Partnerschule im Verlauf ihrer Schullaufbahn als praxisnahes Modell der unternehmerischen Arbeitswelt in verschiedenen Jahrgangsstufen und in unterschiedlichen schulischen Zugängen begegnen. Schülerinnen und Schüler sollen zu einem lebendigen und kritischen Dialog mit dem Unternehmenspartner ermuntert werden.

www.aok.de