Das Fach unterrichten:
           

Frau Güngör  
Herr Soestwöhner  

Das Fach wird 2-stündig in den Klassenstufen 6, 8 und 9 unterrichtet. Besonders in der Anfangsphase bringen die SchülerInnen großes Interesse mit, sich mit politischen und wirtschaftlichen Inhalten zu beschäftigen, heißt das doch, jetzt schon ein wenig in die Welt der Erwachsenen einzutauchen, an den Gesprächen von Eltern und älteren Geschwistern, die sich mit politischen und wirtschaftlichen Inhalten beschäftigen, teilzunehmen. 

Unsere Ziele:

Leitbild des Faches ist der mündige Bürger und der mündige Wirtschaftsbürger. Die SchülerInnen sollen Zugang zu folgenden Fragen finden:

Wie funktioniert eine komplexe gesellschaftliche Wirklichkeit und eine globalisierte Ökonomie? (Sach- und Handlungskompetenz)

Welche Methoden und Arbeitstechniken helfen dabei, Wissen über das Funktionieren von Politik und Wirtschaft zu erlangen? (Methodenkompetenz)

Wie kann ich politische Sachverhalte, Entscheidungen, Handlungen beurteilen? Was muss ich bei meiner Urteilsfindung beachten? (Urteilskompetenz)

Wie verhalte ich mich in Konflikten? Bin ich bereit, Einflussmöglichkeiten, die das politische und wirtschaftliche System mir bietet, wahrzunehmen? (Handlungskompetenz)

Besonders wichtig ist es uns, dass Schule sich dem gesellschaftlichen Umfeld öffnet, dass SchülerInnen sich mit der politisch-gesellschaftlichen Lebenswirklichkeit reflektierend auseinandersetzen. Das kann in Form von Erkundungen und Expertengesprächen passieren oder durch den Besuch von außerschulischen Lernorten. Vorgesehen sind folgende Lernorte, die helfen sollen, die Lebensumwelt der SchülerInnen in der Unterricht einzubinden:

Rathaus  Klasse 6 (Programm des Besucherdienstes 
Amtsgericht Klasse 8
Rathaus Klasse 9 (Ratssitzung)
Sparkasse Klasse 9
Betriebspraktikum       
Klasse 10 (wahlweise auch in England)

Und jetzt ist klar, warum es 227 Gründe gibt, das Fach Sozialwissenschaften in der Oberstufe zu wählen!