Das Fach unterrichten:

Frau Ackermann 
Frau Forst
Frau Gottschlich
Frau König

Französisch als 2. Fremdsprache:

In der Klasse 6 können sich die Schülerinnen und Schüler für Französisch als zweite Fremdsprache entscheiden. Diese Sprache wird in Europa von 64 Mio. Menschen als Muttersprache gesprochen und ist darüber hinaus in über 30 Staaten der Welt offizielle Amtssprache. Die Kenntnis der französischen Sprache erleichtert darüber hinaus das Erlernen weiterer romanischer Sprachen (Spanisch, Italienisch, Portugiesisch).

An zahlreichen deutschen Universitäten besteht die Möglichkeit, auf der Basis des Französischen ein deutsch-französisches Doppel-Diplom zu erlangen.

Französisch als 3. Fremdsprache:

Als dritte Fremdsprache wird Französisch auch in der Klasse 8 (Wahlpflichtbereich II) oder Klasse 10 (neu einsetzende Fremdsprache) angeboten. Auch in diesen Kursen wird eine sprachliche Kompetenz entwickelt, die es ermöglicht, im Fach Französisch das Abitur abzulegen.

Französisch außerhalb des Unterrichts:

Französisch ist eine lebende Fremdsprache. Also führen wir Exkursionen und Austauschfahrten nach Belgien und Frankreich (Liège, Courville-sur-Eure) durch, um die Sprache vor Ort zu sprechen. Wir besuchen mit unseren Schülern französische Kino- und Theatertage und nutzen regelmäßig die Französische Bibliothek in Rüttenscheid.


Die DELF-Arbeitgemeinschaft (DELF = Diplôme d'Etudes en Langue Francaise) bereitet auf die international anerkannte DELF- Prüfung vor. Mit dem DELF-Zertifikat erwerben die Schülerinnen und Schüler eine international anerkannte sprachliche Zusatzqualifikation.


Notre échange franco-allemand – unser deutsch-französischer Austausch

Immer wieder geben wir am Gymnasium Borbeck unseren Französischschülerinnen und -schülern die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse in Familien in Frankreich anzuwenden, vor Ort mit jungen Französinnen und Franzosen zusammenzutreffen und dabei nicht nur viel Spaß zu haben, sondern auch wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Dies ist für uns ein wichtiger Baustein, um das Lernen der französischen Sprache lebendig zu gestalten.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es an unserer Schule einen Schüleraustausch mit dem Collège Louis Pergaud in Courville-sur-Eure (gesprochen: kurwill sür ör ), einem kleinen Städtchen nicht weit von Chartres.