Die Chance, eine neue Sportart kennen lernen zu können

 

Seit letztem November findet in Kooperation mit dem Borbecker Tennisclub eine Tennis AG statt, die auf großes Interesse und Begeisterung stößt. Sportlehrerin Isabell Arend, die selbst auch hobbymäßig Tennis spielt, betreut die Arbeitsgemeinschaft, die bei unseren Kindern großartig ankommt.

„Ich finde es eine tolle Möglichkeit für unsere SchülerInnen, einmal diesen Sport auszuprobieren und das unter qualifizierter Anleitung, ohne dass sie direkt Mitglied in einem Club werden müssen“, erklärt die engagierte Kollegin. Sie selbst ist jeden Freitagnachmittag von 14.00 bis 15.30 Uhr dabei und beaufsichtigt die zwei Gruppen, die jeweils 45 Minuten den Umgang mit Ball und Schläger lernen. „Natürlich helfe ich auch gerne einmal aus, wenn wir eine ungerade Teilnehmerzahl haben“, so Frau Arend.

Geleitet wird die Tennis AG von dem 25 Jahre alten Jannis Kahlke, der aktuell auf Platz 56 der deutschen Rangliste ist. In der Jugend war er zweifacher Deutscher Meister sowie Europameister und bringt neben seiner hohen sportlichen Qualifikation auch die entsprechende Begeisterungsfähigkeit mit. Jean-Luca aus der 5b schwärmt: „Mir gefällt die Tennis AG sehr gut, sie macht immer viel Spaß. Wir lernen jede Woche wieder etwas Neues und ich habe mich seit dem Anfang schon sehr viel verbessert. Jannis ist auch super, der ist immer sehr witzig. Ohne die Tennis AG hätte ich kein Tennis gespielt.“

Aktuell wird in der Halle trainiert und alle Materialien werden vom Borbecker TC kostenfrei gestellt. Das ist natürlich auch ein wichtiger Faktor, wie es Max und Arthur aus der 7b betonen: „Jannis ist sehr gut und gibt immer gute Tipps, wir lernen viel und haben immer viel Spaß. Wir fanden das Angebot toll, vor allem weil es kostenlos ist und wir sonst nicht zum Tennis gekommen wären.“

Efe aus der 7d freut sich ebenfalls, dass er die Chance hat, einen neuen Sport auszuprobieren und Fortschritte zu machen. Er erzählt: „Mir macht die Tennis AG sehr viel Spaß. Ich wollte eh immer schonmal Tennis spielen und bin leider bisher nicht dazu gekommen. Als ich dann gehört habe, dass es eine Tennis AG gibt, wollte ich direkt dort mitmachen. Jannis ist sehr sympathisch und macht es supergut. Ich wusste nie, wie der Aufschlag geht, das habe ich jetzt sogar schon gelernt, das ist super.“ 

     
 Genau zuhören.... ... und dann umsetzen!

Alle Teilnehmer freuen sich schon auf den Frühling, wenn es dann nach den Osterferien auf die Außenanlage des Borbecker TCs geht. Dann kann die AG noch erweitert werden, denn es ist angedacht, eventuell auch weitere interessierte Schüler aus den höheren Jahrgangsstufen einsteigen zu lassen. Die aktuellen Gruppen werden natürlich weitergeführt, worüber sich auch Jonas aus der 5c freut: „Mir macht die Tennis AG sehr viel Spaß. Am besten finde ich, dass wir die Chance haben, mal etwas Neues, eine neue Sportart auszuprobieren.“ 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Prinzenstrasse

Städtisches Gymnasium 
für Jungen und Mädchen 
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig 
Sekundarstufe I und II 

Hauptgebäude  Prinzenstraße 46
45355 Essen
Sekretariat
(0201) 61 30 330
Fax
(0201) 61 30 331
E-Mail 164859@schule.nrw.de
  Mo-Do: 7.30-15.00 Uhr
  Fr: 7.30-14.30 Uhr
Zweigstelle Dépendance
Wüstenhöferstraße 85/87
45355 Essen
Telefon (0201) 67 48 90
Fax (0201) 68 52 937