Die Großmaulmonster sind los!

Ob zwei Augen, drei Augen, vier Augen oder mehr, mit oder ohne Ohren, eine oder keine Nase, viele oder wenige spitze Zähne, eine lange oder kurze Zunge oder keine, Hörner, Zacken, Stacheln, Fell, Schuppen, …
Der Fantasie waren fast keine Grenzen gesetzt.

Bevor es allerdings an die Umsetzung der kreativen Ideen ging, haben wir erstmal die Eigenschaften des Tons kennengelernt und einige Materialerkundungen durchgeführt. Dabei haben wir gelernt, mit welcher Technik man einzelne Teile sicher verbindet, wie man die Oberfläche glättet oder strukturiert und wie man gerade Kanten herausarbeitet.

Und dann wurde es bunt!
Die Wahl der Farben haben wir damit verknüpft, welchen Charakter die Monster bereits zeigten.
Manche sehen freundlich und fröhlich aus, andere wiederum gucken frech oder grinsen witzig.
So manche wirken gefährlich und böse und einige wenige scheinen entspannt bis schläfrig.
In jedem Falle ist jedes Monster sehr individuell.

Nun präsentieren wir voller Stolz unsere kleine Monstertruppe:

 

        

 

Die Großmaulmonster sind nun im Schaukasten vor dem Lehrerzimmer der Wüste ausgestellt.

Andrea Kuballa (Kunstlehrerin der 6c)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Prinzenstrasse

Städtisches Gymnasium 
für Jungen und Mädchen 
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig 
Sekundarstufe I und II 

Hauptgebäude  Prinzenstraße 46
45355 Essen
Sekretariat
(0201) 61 30 330
Fax
(0201) 61 30 331
E-Mail 164859@schule.nrw.de
  Mo-Do: 7.30-15.00 Uhr
  Fr: 7.30-14.30 Uhr
Zweigstelle Dépendance
Wüstenhöferstraße 85/87
45355 Essen
Telefon (0201) 67 48 90
Fax (0201) 68 52 937