Zu schätzen wissen, was einmal anders war…

Im Zuge des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages (auch: Élysée-Vertrag), der sich am 22.01.2019 zum 56. Mal jährte, möchten nicht nur die Regierungen beider Länder die bilateralen Beziehungen neu aufleben lassen. Auch die neuen Französischlerner und –lernerinnen des 6. Jahrgangs haben sich mit dem Thema auseinandergesetzt und getestet, wie gut die Kinder der Lateinklassen den Nachbarn Frankreich kennen. Gewappnet mit dem nötigen Wissen über zentrale Daten und Fakten des historischen Ereignisses sowie einem von ihnen entwickelten Fragebogen besuchten sie dann die Parallelklassen… Die Lateinlerner und –lernerinnen stellten sich 19 Fragen, welche vor allem auf die kulturellen und sprachlichen Gepflogenheiten sowie die landeskundlichen Charakteristiken Frankreichs abzielten. Bei der Ergebnisauswertung konnten die „Franzosen“ des GymBos ein paar Französischexperten und –expertinnen herausstellen:

Die Schüler Erik Stegemann und Simon Schmidt (beide 6b), Enes Özcan (6c), Ali Haidar (6a) und Adrian Janzen und Nils Rönnebrink (beide 6d) konnten im Wissenstest zu Frankreich die höchsten Punktzahlen aus der Jahrgangsstufe 6 erzielen.

Aber nicht nur die junge Schülerschaft nahm den besonderen Tag zum Anlass, um das übliche Unterrichtsgeschehen einmal auf den Kopf zu stellen. Auch die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe EF haben von dem Ereignis profitiert und konnten während der Unterrichtszeit an einem Internetteamwettbewerb des Institut Français teilnehmen.

Wie das Ergebnis des Wettbewerbs ausfällt, ist noch nicht gewiss, aber eins ist schon jetzt klar –

Vive les relations franco-allemandes!

U. Ackermann, B. Forst, M. Gottschlich & F. Spitzenberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Prinzenstrasse

Städtisches Gymnasium 
für Jungen und Mädchen 
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig 
Sekundarstufe I und II 

Hauptgebäude  Prinzenstraße 46
45355 Essen
Sekretariat
(0201) 61 30 330
Fax
(0201) 61 30 331
E-Mail 164859@schule.nrw.de
  Mo-Do: 7.30-15.00 Uhr
  Fr: 7.30-14.30 Uhr
Zweigstelle Dépendance
Wüstenhöferstraße 85/87
45355 Essen
Telefon (0201) 67 48 90
Fax (0201) 68 52 937